Diese Website nutzt Cookies für Einstellungen und Funktionalitäten, für Nutzungsstatistiken und für Werbung. Cookies helfen uns, unser Angebot bereitzustellen und zu verbessern.  Weitere Informationen 
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern

Dezimalzahl in anderes Stellenwertsystem umrechnen

Mit diesem Online-Rechner können Sie eine Dezimalzahl als Binärzahl, Oktalzahl oder Hexadezimalzahl darstellen. Es erfolgt somit die Umrechnung unserer "Standardzahl" in die wichtigsten Stellenwertsysteme der Informationstechnologie.

Eingabedaten
Datenschutzhinweis
Ergebnis
Zahl im Binärsystem (Basis 2):
110010

Oftmals ist es von Interesse verschiedene Objekte digital in demselben Farbton darzustellen. Manchmal ist das ein Farbton, der erst mit Hilfe eines Bildverarbeitungsprogramms bestimmt werden muss. Je nach Einstellung zeigt das Programm zum Beispiel für die RGB-Farbe weiß (255,255,255) oder #FFFFFF. Auch, wenn diese Information im ersten Moment deutlich unterschiedlich erscheint, ist sie doch gleich aufgebaut. Der Farbcode #FFFFFF ist einfach nur als HEX-Code angegeben. Hinter dem HEX-Code steckt ein Stellenwertsystem mit der Basis 16, auch Hexadezimalsystem genannt. Die Information (255,255,255) verwendet Dezimalzahlen. Anstelle der Kommatrennung ist durch das definierte Format der HEX-Zahl vorgegeben, dass hinter dem "#" drei Blöcke mit je zwei Zeichen kommen. Wenn Sie bei dem Rechner die Dezimalzahl 255 eingeben, eine Umrechnung in das Hexadezimalsystem wählen, und auf "berechnen" klicken, erscheint als Ergebnis FF. Stellt man (255,255,255) des Dezimalsystems im Hexadezimalsystem dar ergibt sich folglich (FF,FF,FF), woraus sich der HEX-Farbcode #FFFFFF ableitet.

Während das Dezimalsystem im Hausgebrauch das gängigste Stellenwert- oder Positionssystem zur Zahlendarstellung ist, ist auf der technischen Ebene der Informationstechnologie das Binärsystem, oder Dualsystem essentiell. Hier gibt es zwei Ziffern, 0 und 1, die sich in zwei Zustände übersetzen lassen und dieser Zustand lässt sich in einem Bit speichern. Ein Byte besteht aus 8 Bits. Damit können die Dezimalzahlen 0 bis 255 dargestellt werden. Geben Sie in den Rechner "255" ein, und wählen Sie eine Umrechnung in das Binärsystem aus. Als Ergebnis ergibt sich "11111111", also eine achtstellige Zahl. Um unübersichtliche Zeichenketten zu vermeiden, eignet sich technisch eine Darstellung im Hexadezimalsystem, das mit zweistelligen Zahl ebenso den im Dezimalzahl ausgedrückten Zahlenraum von 0 bis 255 darstellen kann.

Auch das Oktalsystem, oder Stellenwertsystem mit der Basis 8, hat seine Bedeutung in der Informationstechnologie, da die Information von 3 Bits mit 1 Ziffer dargestellt werden kann. Da die typischen Wortlängen (also die Anzahl der Bits pro Informationseinheit) der Informationstechnologie allerdings kein Vielfaches von drei sind, ist das weniger praktisch als das Hexadezimalsystem.

Möchten Sie sich einen Gesamtüberblick verschaffen und nicht nur Dezimalzahlen ins Binär-, Oktal-, oder Hexadezimalsystem umrechnen, sondern auch anders herum, verwenden Sie unseren Universalrechner. Auf dieser Seite finden Sie auch genauere Informationen zu Stellenwertsystemen. Neben genaueren Informationen zur Funktionsweise des Binärsystems habe Sie auch die Möglichkeit spezifisch eine Binärzahl online ins Dezimalsystem umrechnen zu lassen. Ebenso können Sie eine Oktalzahl, oder eine Hexadezimalzahl online ins Dezimalsystem umrechnen.


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2021 Rechner.Club