Diese Website nutzt Cookies für Einstellungen und Funktionalitäten, für Nutzungsstatistiken und für Werbung. Cookies helfen uns, unser Angebot bereitzustellen und zu verbessern.  Weitere Informationen 
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern

Dezimaldarstellung in traditionelle wissenschaftliche Exponentialdarstellung umwandeln

Dieser Online-Rechner konvertiert eine Zahl in die traditionelle wissenschaftliche Zahlen-Notation, eine Exponentialdarstellung, auch Normdarstellung genannt.

Eingabedaten
Datenschutzhinweis
Ergebnis
Traditionelle wissenschaftliche Exponentialdarstellung
Klassische Schreibweise:
1,23456789 × 105
Computer-Schreibweise:
1,23456789E+5

Bedienung und Ausgabe des Rechners

Geben Sie die Zahl, die Sie konvertieren möchten, ein. Handelt es sich nicht um eine ganze Zahl, können Sie die Nachkommastellen entweder mit einem Punkt oder mit einem Komma trennen. Tausender-Trennpunkte dürfen Sie nicht verwenden, Sie müssen einfach weggelassen werden. Klicken Sie auf "Berechnen". Als Ergebnis bekommen Sie die Zahl in wissenschaftlicher Exponentialdarstellung angezeigt. Ebenso ist es möglich, bereits eine Zahl in der Computer-Schreibweise der Exponentialdarstellung einzugeben. Sie wird dann in die Normdarstellung konvertiert, falls sie noch nicht als solche vorliegt.

Doch wieso gibt es zwei Ergebnisse? Das möglicherweise erwartete Ergebnis und die "Computer-Schreibweise" bzw. -Darstellung? In beiden Fällen handelt es sich um die (traditionelle) wissenschaftliche Notation der Exponentialdarstellung. In der ersten Zeile ist die klassische Schreibweise gewählt, und in der zweiten Zeile die Schreibweise, wenn real hochgestellte Exponenten nicht möglich oder unpraktisch sind. Synonym für "mal 10 hoch" steht das E.

Traditionelle wissenschaftliche Exponentialdarstellung

Die Normdarstellung oder traditionelle wissenschaftliche Notation ist eine definierte Exponentialdarstellung von Zahlen des Zehnersystems. Manchmal wird der Zusatz "traditionell" auch weggelassen und sie nur wissenschaftliche Notation genannt. Diese Zahlen-Darstellung zeichnet sich dadurch aus, dass es genau eine Ziffer vor dem Komma gibt, die außerdem ungleich Null ist. In der Regel steht vor dem Komma also entweder 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 oder 9, keine mehrstellige Zahlen. Die Ziffer 0 kann bei dieser Darstellung nur verwendet werden, wenn die ganze Zahl 0 gemeint ist.

Die durch diesen Rechner umgewandelten Normdarstellungen haben den Vorteil, dass man Zahlen sehr einfach vergleichen kann. Exponentialdarstellungen im Allgemeinen, also auch speziell die Normdarstellung kann genutzt werden um die vorliegende Genauigkeit von Ergebnissen zu präzisieren.

Exponentialdarstellung für die Ergebnisgenauigkeit nutzen – warum werden hinten Nullen mit angezeigt?

Allgemeines zur Ergebnisgenauigkeit

Neben der traditionellen wissenschaftlichen Notation existiert die technische Notation

Die technische Zahlennotation, ebenfalls eine wissenschaftliche Exponentialdarstellung, verwendet Zehnerpotenzen deren Potenz durch drei teilbar ist. Das entspricht den Zehnerpotenzen für Präfixe. Nutzen Sie für den Konvertierungs-Rechner von Zahlen in die technische Notation. Weiterhin haben die Einheitenpräfixe zusammengefasst, und haben auch einen Universalrechner zum Präfix umrechnen.

Grundlegende Informationen zur Exponentialschreibweise

Was ist eine Exponentialschreibweise

Exponentialdarstellung in Computerschreibweise

Alternative verwandte Zahlennotations-Rechner

Exponentialschreibweise in die herkömmliche Schreibweise auflösen


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2020 Rechner.Club