Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK

Kubikzahlen - Rechner

Kubikzahlen leiten sich vom geometrischen Körper des Würfels (Kubus) ab und stellen die Anzahl von Steinen oder Kugeln dar, die benötigt wird, um Würfel verschiedener Größe zusammenzusetzen.

Eingabedaten
Von Folgenglied Nr.:
Bis Folgenglied Nr.:
Datenschutzhinweis
Ergebnis
Nummer
Kubikzahl
1
1
2
8
3
27
4
64
5
125
6
216
7
343
8
512
9
729
10
1000
11
1331
12
1728
13
2197
14
2744
15
3375
16
4096
17
4913
18
5832
19
6859
20
8000

Die Kubikzahlen gehören zu den dreidimensionalen figurierten Zahlen, da sie sich auf eine dreidimensionale geometrische Figur bzw. Form beziehen, in diesem Fall den Würfel. Ein bekanntes Beispiel für einen solchen aus einzelnen Steinen aufgebauten Würfel ist der Zauberwürfel (wenn man sich auch in der Mitte des Zauberwürfels einen Stein vorstellt – in Wirklichkeit ist hier das Achsenkreuz), bei dem es darum geht, die sechs Seiten durch Drehen der einzelnen Ebenen farblich zu ordnen.

Die n-te Kubikzahl gibt die Anzahl der Steine an, die benötigt wird, um einen entsprechenden Würfel mit der Kantenlänge n aufzuschichten. Mit jeder Erweiterung wächst der Würfel dabei gleichmäßig in Länge, Breite und Höhe. Die n-te Kubikzahl ist demnach n×n×n = n3. Daraus ergibt sich als erste Kubikzahl 13 = 1, als zweite Kubikzahl 23 = 8, als dritte 33 = 27, als vierte 43 = 64 usw.

Anschaulich kann man sich Kubikzahlen auch als dreidimensionale Erweiterung der Quadratzahlen vorstellen. Die Abbildung im Link zeigt: Schichtet man jeweils n Quadrate mit der Kantenlänge n hintereinander, entsteht ein Würfel. Die n-te Kubikzahl entspricht demnach auch n mal der n-ten Quadratzahl. So gilt z.B. für die vierte Quadratzahl 4×16 = 64.

Die Folge der Kubikzahlen stellt eine arithmetische Folge dritter Ordnung dar, während die Quadratzahlen eine arithmetische Folge zweiter Ordnung bilden.

Kubikzahlen gehören auch zu den Polyederzahlen, da der Würfel einen Polyeder darstellt.

Permanentlink zu dieser Berechnung erstellen


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2019 Rechner.Club