Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK

Wie groß sind die einzelnen DIN-Papierformate?

Dieser Papierformat-Rechner erstellt eine Liste DIN A-, DIN B- und DIN C- Papierformatreihen.

Eingabedaten
Formatreihe:
Datenschutzhinweis
Ergebnis
DIN-A-Format
Maße in mm
DIN A0
841 x 1189
DIN A1
594 x 841
DIN A2
420 x 594
DIN A3
297 x 420
DIN A4
210 x 297
DIN A5
148 x 210
DIN A6
105 x 148
DIN A7
74 x 105
DIN A8
52 x 74
DIN A9
37 x 52
DIN A10
26 x 37

DIN A4-Papier kennt jeder; weniger bekannt ist, dass es eine ganze DIN A-Formatreihe gibt – und neben der auch noch eine DIN B- und eine DIN C-Formatreihe. Dieser Online-Rechner erstellt eine Liste der Papierformate für die DIN A-, DIN B- und DIN C-Reihe, mit den Maßen der langen und kurzen Papierseiten in Millimetern (mm).

Die DIN A-Formatreihe basiert auf dem Grundformat DIN A0, das eine Fläche von einem Quadratmeter hat. Jedes weitere Format ergibt sich, indem die lange Seite des Papiers halbiert und die andere Seite beibehalten wird. Jedes folgende DIN A-Papier hat also gerade die halbe Fläche des vorangehenden. Die DIN B- und DIN C-Formatreihen funktionieren nach dem gleichen Prinzip, sind aber größer als DIN A. Das Besondere daran: Bei allen drei Formatreihen bleiben die Proportionen beim Halbieren immer erhalten.

In der Papierproduktion werden die Seitenlängen auf Millimeter gerundet. Der Online-Rechner gibt die Abmessungen der Papierformate deshalb ebenfalls in Millimetern (mm) an.

Mehr erfahren über die Papierformate DIN A, B und C.

Mit dem DIN A-, DIN B- und DIN C-Formatrechner lassen sich die Papierformate einzeln mit Seitenlängen und zugehörigen Papierflächen berechnen.

Permanentlink zu dieser Berechnung erstellen


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2019 Rechner.Club