Diese Website nutzt Cookies für Einstellungen und Funktionalitäten, für Nutzungsstatistiken und für Werbung. Cookies helfen uns, unser Angebot bereitzustellen und zu verbessern.  Weitere Informationen 
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern

Lage- und Streuungsmaße einer Stichprobe berechnen

Dieser Online-Rechner ermittelt die wichtigsten Lage- und Streuungsmaße einer Werteliste wie Mittelwert, Median, Standardabweichung, Varianz, Quartile, usw.

Eingabedaten
Werteliste:
(Kommantarzeilen mit # beginnen)
Ergebnisgenauigkeit:
  Nkst.
Datenschutzhinweis
Ergebnis
Summe:
178,90
 
Werteanzahl:
8
 
Arithmetisches Mittel:
22,36
 
Median:
20,35
 
Minimum:
7,30
 
Maximum:
43,50
 
Spannweite:
36,20
 
Varianz:
135,39
 
Standardabweichung:
11,64
 
Korrigierte Varianz:
154,73
 
Korrigierte Standardabweichung:
12,44
 
Unteres Quartil:
12,55
 
Oberes Quartil:
31,15
 
Quartilsabstand:
18,60
 
Datenreihe - Abbildung
0510152025303540455055WerteQuartile und MedianArithmetisches Mittel
Abbildung abspeichern als:
Nutzungsbedingungen

Lagemaße und Streuungmaße dienen dazu, Stichproben statistisch auszuwerten. Dies gehört zur deskriptiven (beschreibenden) Statistik. Lagemaße geben einen Überblick, in welchem Größenbereich die Werte der Stichprobe liegen. Typische Lagemaße sind Mittelwert, Minimum und Maximum. Streuungsmaße zeigen, über welchen Bereich sich die Werte erstrecken. Typische Streuungsmaße sind Spannweite, Varianz und Standardabweichung. Hierbei geht es um empirische Werte, das heißt Werte, die man bei Versuchen oder Beobachtungen gemessen hat.

Mit diesem Online-Rechner berechnen Sie die gängigsten Lagemaße und Streuungsmaße einer Stichprobe auf einmal. Geben Sie einfach alle Werte untereinander ein und klicken Sie auf Berechnen. Die Reihenfolge der Werte ist beliebig; die Werte können per copy & paste eingegeben werden. Optional können Sie Ihrer Berechnung einen Titel und Kommentar hinzufügen.

Das Ergebnis zeigt:

  • die Summe und die Anzahl der Werte (hilfreich bei längeren Datenreihen),
  • die Lagemaße arithmetisches Mittel, Median, Minimum und Maximum, oberes und unteres Quartil,
  • die Streuungsmaße Spannweite, Varianz und Standardabweichung, korrigierte Varianz und korrigierte Standardabweichung und Quartilsabstand.

Die Abbildung stellt die Werte anschaulich dar. Mit eingezeichnet sind das arithmetische Mittel, die Quartile und der Median. Sie dürfen die Abbildung herunterladen und verwenden; die Nutzungsbedingungen finden Sie neben dem Herunterladen-Button. Die ganze Berechnung kann als Permalink gespeichert werden.

Bitte beachten Sie auch unsere Erläuterungen zur Ergebnisgenauigkeit und zur Zahlendarstellung.


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2021 Rechner.Club