Diese Website nutzt Cookies für Einstellungen und Funktionalitäten, für Nutzungsstatistiken und für Werbung. Cookies helfen uns, unser Angebot bereitzustellen und zu verbessern.  Weitere Informationen 
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern

Verlegeplan und Stückliste für Bodenfliesen berechnen

Wie viele Fliesen braucht es für den Boden, und wie zuschneiden? Mit diesem Online-Rechner erstellen Sie einen Verlegeplan für Bodenfliesen, samt Skizze zum Ausdrucken, Zuschnitt- und Stückliste.

Eingabedaten
Raumgröße (abzgl. Randfuge)
Länge:
  cm
Breite:
  cm
Fliesengröße (inkl. Fuge)
Länge:
  cm
Breite:
  cm
Fliesenanordnung
Verlegemuster:
Orientierung:
Ausrichtung:
Datenschutzhinweis
Ergebnis
Raumfläche:
10,75
 m²
Anzahl Fliesen pro Reihe:
7,17
 
Anzahl Fliesenreihen (aufgerundet):
9
 
Anzahl benötigter Fliesen (ggf. zugeschnitten):
72
 
Fliesen-Verlegeplan - Abbildung
50 cmFliesen-Verlegeplan
Abbildung abspeichern als:
Nutzungsbedingungen
Stückliste benötigter Fliesenzuschnitte (Maße in cm)
Hinweis: Die Schnittkanten sollten gemäß Verlegeplan an den Wandseiten sein.
60,0 x 30,0 (ganze Fliese):
42
 
55,0 x 20,0 (Zuschnitt):
1
 
60,0 x 20,0 (Zuschnitt):
12
 
15,0 x 20,0 (Zuschnitt):
1
 
15,0 x 30,0 (Zuschnitt):
5
 
55,0 x 30,0 (Zuschnitt):
5
 
35,0 x 30,0 (Zuschnitt):
4
 
35,0 x 20,0 (Zuschnitt):
2
 
Anzahl Fliesenstücke gesamt:
72
 

Praktische Hilfe fürs Fliesenlegen: Dieser Online-Rechner erstellt Ihnen einen Verlegeplan für Ihre Bodenfliesen. Mit dabei: Skizze zum Ausdrucken, Zuschnitt- und Stückliste. So funktioniert es:

  1. Raumgröße: Geben Sie Länge und Breite des Raumes ein. Dabei auf allen Seiten etwa 1 cm für die Randfuge abziehen. Beispiel: Bei einer Raumlänge von 432 cm geben Sie 430 cm ein.
  2. Fließengröße: Geben Sie Länge und Breite der Fliesen ein. Die Fugen zwischen den Fließen müssen Sie in der Regel nicht abziehen, denn die sind in der Herstellerangabe meist schon eingerechnet. Beispiel: Eine Fliese in der Nenngröße 60 cm x 30 cm ist eigentlich ein paar Millimeter kleiner. Sie finden diese Angaben auf der Verpackung.
  3. Verlegemuster: Der Verlegeplan-Rechner bietet die Wahl zwischen Kreuz-, Halb-, Drittel- und Viertelverband. Beim Kreuzverband liegen die Fliesen Ecke an Ecke, wie beim Schachbrett. Dieses Verlegemuster eignet sich für kleine quadratische Fliesen. Beim Halbverband sind die Fliesenreihen um die Hälfte versetzt. Beim Drittel- und Viertelverband sind die Reihen um ein Drittel bzw. ein Viertel versetzt; das ergibt ein Treppenmuster. Sie können im Verlegeplan-Rechner ausprobieren, was Ihnen am besten gefällt.
  4. Orientierung: Hier wählen Sie die Verlegerichtung der Fliesen – längs oder quer.
  5. Ausrichtung: So wird der Verlegeplan berechnet: Bei ab Ecke beginnt der Verlegeplan in einer Ecke mit 1 ganzen Fliese. Die Methode geht schneller zu verlegen. Bei zentriert wird der Verlegeplan symmetrisch berechnet. Das braucht mehr Zuschnitt, ergibt aber ein gleichmäßigeres Bild. Damit lassen sich die Fliesen zudem besser an die Ränder anpassen, falls die Wände nicht ganz symmetrisch sind.

Praktische Tipps zum Fliesenverlegen

Probieren Sie mit dem Online-Rechner verschiedene Verlegemuster aus. Stellen Sie sich vor, wie das Muster in Ihrem Raum wirkt und was Ihnen am besten gefällt. Sie können die Verlegepläne herunterladen und ausdrucken.

Der Verlegeplan-Rechner erstellt auch eine Zuschnitt- und Stückliste: Die gibt Ihnen einen Überblick, was Sie an Fließen und Zuschnitt brauchen. Beim Verlegen können sich aber Abweichungen ergeben. Schneiden Sie die Fliesen deshalb erst beim Verlegen zu, und nehmen Sie vorher im Raum genau Maß.

Achten Sie darauf, dass die Schnittkanten immer zur Wand zeigen. Je nach Muster können Sie aus einer Fliese auch mehrere Zuschnitte bekommen. Planen Sie beim Fliesenkauf aber immer etwas Verschnitt ein, denn nicht immer gling der Zuschnitt auf Anhieb.

Hinweis: Der Verlegeplan-Rechner geht von einem rechteckigen Raum aus. Bei Wandvorsprüngen, oder wenn die Wände nicht ganz parallel sind, rechnen Sie mit der breitesten bzw. längsten Stelle des Raumes.

Impressum | Datenschutz | Datenschutz-Einstellungen