Diese Website nutzt Cookies für Einstellungen und Funktionalitäten, für Nutzungsstatistiken und für Werbung. Cookies helfen uns, unser Angebot bereitzustellen und zu verbessern.  Weitere Informationen 
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern

Gewinnschwelle (Break-even) berechnen

Wie viel müssen Sie verkaufen, bis Sie anfangen, Gewinn zu machen? Mit diesem Online-Rechner berechnen Sie die Gewinnschwelle (Break-even-Punkt) einer Produktion – die Stückzahl, bei der Umsatzerlös und Kosten gleich hoch sind.

Eingabedaten
Verkaufspreis pro Stück:
  Euro
Variable Kosten pro Stück:
  Euro
Fixkosten:
  Euro
Ergebnisgenauigkeit:
  Nkst.
Datenschutzhinweis
Ergebnis
Gewinnschwelle (Break-even):
75,00
 Stück
Umsatz:
(entspricht den Kosten)
750,00
 Euro
Gewinnschwelle- (Break-even-) Diagramm
02040608010012014016002004006008001000120014001600Umsatz, Kosten in EuroMenge in StückUmsatzGesamtkostenFixkosten
Abbildung abspeichern als:
Nutzungsbedingungen

Wie viel müssen Sie verkaufen, bis Sie anfangen, Gewinn zu machen? Mit diesem Online-Rechner schätzen Sie die Gewinnschwelle (Break-even-Point) einer Produktion ein. Grundlage der Berechnung sind der Verkaufspreis des Produktes pro Stück, sowie die variablen und die fixen Kosten der Produktion.

Geben Sie die entsprechenden Werte ein und klicken Sie auf Berechnen. Der Verkaufspreis pro Stück kann sich auf Waren oder Dienstleistungen beziehen. Die variablen Kosten sind abhängig von der hergestellten Menge. Das können z.B. die benötigten Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe zur Herstellung des Produkts sein. Die Fixkosten fallen unabhängig von der hergestellten Menge an. Das können z.B. Kosten für Miete, Mitarbeiterlöhne oder Kosten für eine benötige Spezialmaschine zur Herstellung eines Produkts sein.

Das Ergebnis zeigt die Gewinnschwelle, d.h. die Stückzahl beim Break-even. Zusätzlich wird der dabei erzielte Umsatz ausgewiesen, der bei dieser Menge gerade den Kosten entspricht. Darunter wird die Gewinnschwelle als Diagramm gezeigt: Die Gesamtkosten sind die Fixkosten plus die variablen Stückkosten. Die Gewinnschwelle (Break-Even-Punkt) ist an dem Punkt erreicht, wo sich Umsatz und Gesamtkosten schneiden. Steigt der Umsatz darüber hinaus, macht das Unternehmen Gewinn.

Hinweis: Der Break-even-Rechner ist ein einfaches Modell zur Einschätzung der Gewinnschwelle. Die Gewinnschwelle ist der Punkt, an ein Unternehmen genug von einem Produkt verkauft hat, um die Produktionskosten wieder hereinzuholen. Ab diesem Break-even kann das Unternehmen also Gewinn machen. Bei dieser Betrachtung muss das Produkt in der berechneten Menge sowohl hergestellt als auch abgesetzt werden.

Optimale Bestellmenge berechnen

Stück- und Gesamtdeckungsbeitrag berechnen

Vollkosten berechnen

Abschreibung berechnen

Bitte beachten Sie auch unsere Erläuterungen zur Ergebnisgenauigkeit und zur Zahlendarstellung.


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2020 Rechner.Club