Diese Website nutzt Cookies für Einstellungen und Funktionalitäten, für Nutzungsstatistiken und für Werbung. Cookies helfen uns, unser Angebot bereitzustellen und zu verbessern.  Weitere Informationen 
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern

Profi-Umrechner zur Bildauflösung für Pixel, Zentimeter und dpi

Wie groß darf das Bild sein? Wie viele Pixel muss es haben? Wie ist der dpi-Wert? Dieser Online-Rechner berechnet wahlweise die Bildgröße (in Pixeln oder in Zentimetern) oder die Punktdichte (dpi-Wert) anhand der beiden anderen Größen.

Eingabedaten
Zu berechnen:
Größe in Bildpunkten:
  Pixel
Punktdichte als dpi-Wert:
  dpi
Ergebnisgenauigkeit:
  Nkst.
Datenschutzhinweis
Ergebnis
Größe in Zentimeter:
10,16
 cm

Der Profi-Umrechner zur Bildauflösung hilft Ihnen, zwischen Bildangaben in Pixeln, in Zentimetern und in dpi (dots per inch, Bildpunkte pro Zoll) umzurechnen.

Damit lassen sich drei unterschiedliche Fragestellungen lösen:

  1. Sie wollen ein Bild in einer bestimmten Größe (in Zentimetern) und mit einem bestimmten dpi-Wert wiedergeben, z.B. ausdrucken.
    Frage: Wie viele Pixel (Bildpunkte) muss das Bild dafür mindestens haben?
  2. Sie wollen ein Bild mit einem bestimmten dpi-Wert ausdrucken, und Sie kennen die Bildgröße in Pixeln (die steht in der Dateiinformation).
    Frage: In welcher Größe (in Zentimetern) können Sie das Bild maximal ausdrucken?
  3. Sie wollen ein Bild in einer bestimmten Größe (in Zentimetern) ausdrucken, und Sie kennen die Bildgröße in Pixeln.
    Frage: Wie hoch ist dabei der dpi-Wert? Reicht die Bildqualität?

Wählen Sie, welcher der Werte berechnet werden soll, geben Sie beiden anderen vor, und klicken Sie auf Berechnen. Das Ergebnis zeigt den gesuchten Wert.

Hinweis: Die Größe kann hier wahlweise als Breite oder Höhe des Bildes verstanden werden. Hat das Bild also z.B. 1200 Pixel in der Breite und soll mit 300 dpi ausgedruckt werden, stellt das Ergebnis (Größe in Zentimetern) auch die entsprechende Breite dar.

Die Größe eines Bildes in Pixeln und in Zentimetern und die Punktdichte (dpi-Wert) hängen zusammen und beeinflussen die Bildauflösung bzw. Bildqualität: Pixel sind die Bildpunkte, aus denen sich ein Bild zusammensetzt, z.B. beim Ausdrucken. Die Anzahl der Pixel sagt aber noch nicht zwingend etwas über die Bildauflösung aus. Das macht die Punktdichte: die gibt an, wie viele Bildpunkte auf eine bestimmte Breite oder Höhe des Bildes kommen – wie detailreich also die Darstellung ist. Die Punktdichte wird als dpi-Wert (dots per inch, Bildpunkte pro Zoll = 2,54 Zentimeter) angegeben.

Das heißt: Je höher der dpi-Wert, desto detailreicher wird ein Bild dargestellt (höhere Auflösung). Je größer ein Bild dargestellt werden soll, desto mehr Pixel muss es haben, damit ein ordentlicher dpi-Wert erreicht wird.

Bitte beachten Sie auch unsere Erläuterungen zur Ergebnisgenauigkeit und zur Zahlendarstellung.


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2021 Rechner.Club