Diese Website nutzt Cookies für Einstellungen und Funktionalitäten, für Nutzungsstatistiken und für Werbung. Cookies helfen uns, unser Angebot bereitzustellen und zu verbessern.  Weitere Informationen 
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern

Gefühlte Temperatur berechnen

Berechnen Sie die gefühlte Temperatur, in Abhängigkeit vom Wind (Windchill), nach dem Klima-Michel-Modell des Deutschen Wetterdienstes.

Eingabedaten
Bezugspunkt
Echte Temperatur:
  °C
Windgeschwindigkeit:
  km/h
Datenschutzhinweis
Ergebnis
Gefühlte Temperatur:
4,9
 °C
Gefühlte-Temperatur-Diagramm
-10-8-6-4-2246810-18-16-14-12-10-8-6-4-22468Gefühlte Temperatur in Grad Celsius [°C]Echte Temperatur in Grad Celsius [°C]Gefühlte Temperatur bei Windgeschwindigkeit von 20 km/h
Abbildung abspeichern als:
Nutzungsbedingungen

Jeder kennt es: Es ist Frühling, das Thermometer klettert zum ersten Mal auf 10°C, die Sonne scheint und es ist windstill, sehr angenehm. Da kommt Wind auf – und plötzlich fühlen sich die 10 Grad um einiges kälter an!

Wind entzieht dem Körper Wärme. Deshalb empfinden wir unsere Umgebungstemperatur im Wind kühler als sie tatsächlich ist. Man spricht von Windchill und gefühlter Temperatur – wie man die Umgebungstemperatur also wahrnimmt, im Gegensatz zur echten Temperatur, die das Thermometer anzeigt.

Dieser Online-Rechner berechnet die gefühlte Temperatur, ausgehend von der echten Umgebungstemperatur und vom Windchill. Zusätzlich wird der Zusammenhang zwischen gefühlter und echter Temperatur als Diagramm dargestellt. So funktioniert es:

  • Echte Temperatur in °C eingeben (die Temperatur, die das Thermometer zeigt).
  • Windgeschwindigkeit in km/h eingeben.
  • Die Berechnung starten

Die gefühlte Temperatur wird nach dem "Klima-Michel-Modell" des Deutschen Wetterdienstes errechnet. Das basiert darauf, wie ein durchschnittlicher Mensch – besagter Michel, der Max Mustermann des Wetters – von mittlerer Größe, mittlerem Gewicht und mittlerem Alter, männlich, bei mäßiger Bewegung und angepasster Bekleidung, seine Umgebungstemperatur wahrnimmt.

Die so berechnete gefühlte Temperatur liefert einen guten Anhaltspunkt, zum Beispiel um passende Bekleidung für den Tag, den Urlaub oder bestimmte Aktivitäten auszuwählen. Dabei ist allerdings zu beachten, dass das persönliche Temperaturempfinden dann nochmal ein Stück von der errechneten gefühlten Temperatur abweichen kann – wir entsprechen eben nicht genau dem Durchschnitts-Michel.

Hinweis: Das zu Grunde gelegte Modell ist für Temperaturen und Windgeschwindigkeiten ausgelegt, in denen Windchill spürbar zum Tragen kommt: Echte Temperaturen von unter +10°C und Windgeschwindigkeiten über 4 km/h.

Temperaturen zwischen verschiedenen Einheiten umrechnen

Windstärke in Windgeschwindigkeit umrechnen

Windgeschwindigkeiten von km/h in Knoten umrechnen


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2020 Rechner.Club