Diese Website nutzt Cookies zur Benutzerführung, für Nutzungsstatistiken und für Werbung. Cookies helfen uns, unser Angebot bereitzustellen und zu verbessern.  Weitere Informationen 
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern

Joule in Kalorien umrechnen

Mit diesem Nährwert-Rechner können Sie eine Angabe in kJ, also Kilojoule oder in Joule, in die traditionell verwendete Einheit Kalorien, genauer meist kcal, umrechnen.

Eingabedaten
Energie:
Maßeinheit:
Ergebnisgenauigkeit:
  Nkst.
Datenschutzhinweis
Ergebnis
Kilojoule:
200,0
 kJ
Umgerechnet in ...
Kalorien:
47769,2
 cal
Kilokalorien:
47,8
 kcal

Seit Dezember 2016 ist für vorverpackte, verarbeitete Lebenmittel eine Nährwertkennzeichnung in Tabellenform Pflicht. Dabei steht der Energiegehalt des Lebensmittels pro 100 g bzw. 100 ml in der ersten Zeile. Die Angabe erfolgt i.d.R. sowohl in der SI-Einheit Joule als auch in der geläufigeren Einheit Kalorien. Genauer sind kJ und kcal, ausgesprochen, Kilojoule und Kilokalorien, angegeben. Das k, kilo, ist der Einheitenpräfix für 1000; es wird also angegeben, wieviel 1000-Joule bzw. 1000-Kalorien pro z.B. 100 g enthalten sind.

Bei Joule und Kalorien handelt es sich um zwei Einheiten für die Energie, die sich ineinander umrechnen lassen. 1 Kalorie entspricht dabei ca. 4,1868 Joule. Geben Sie ein, welche Energie in Joule bzw. kJ das Lebensmittel hat und klicken Sie auf "Berechnen", um herauszufinden, um wie viele Kalorien bzw. kcal es sich handelt. Bitte beachten Sie, dass die gängige Angabe Kilokalorien sind. Allerdings kommt es vor, dass man umgangssprachlich manchmal von Kalorien redet, obwohl man Kilokalorien meint.

Es ist nicht unüblich, dass es mehrere Einheiten für die gleiche physikalische Größe gibt. Historisch gab es erst die Einheit Kalorie, die die Energiemenge darstellt, die unter definierten Bedingungen gebraucht wird, um ein Gramm Wasser um ein Grad (Kelvin oder Celsium) zu erwärmen. Das internationale Einheitensystem SI sieht allerdings das Joule vor. Der Name SI kommt dabei aus dem Französischen von Système international d'unités, und seit 1969 soll in Deutschland diese SI-Einheit verwendet werden. Oft wird die Angabe in kcal zusätzlich verwendet. Wenn diese Angabe fehlt und Sie daran interessiert sind, nutzen Sie einfach unseren Rechner.

Die oben erwähnte Nährwertkennzeichnung wird durch die EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) Nr. 1169/2011 vorgeschrieben. Zusätzlich zum Energiegehalt sind Informationen zum Fettgehalt, Kohlenhydratgehalt, Eiweißgehalt und Salzgehalt vorgeschrieben. Für den Fettgehalt muss auch angegeben werden, welche Menge gesättigte Fettsäuren enthalten sind und bei den Kohlenhydraten die Zuckermenge.

Da bei der Nährwertkennzeichnung die Nährwerte pro 100 g Lebensmittel angegeben sind, kann man z.B. den dort angegebenen Fettgehalt, z.B. ca. 29,5 g / 100 g (= 29,5 %) bei einem Emmentaler Käse mit dem prozentualen Fettgehalt im Trockengewicht in Beziehung setzen, wie z.B. 45 % Fett i.Tr. um den Anteil der Feuchtigkeit oder den Anteil der Trockenmasse im Käse näherungsweise zu bestimmen.

Brauchen Sie den umgekehrten Rechenweg, können Sie mit unseren Online-Rechnern auch kcal in kJ umrechnen.

Neben kcal und kJ kann man die Energie auch in andere Energieeinheiten umrechnen, wie Sie z.B. bei der Stromabrechnung üblich sind, wie die Kilowattstunde.

Möchten Sie wissen, welche Präfixe es außer kilo gibt, können Sie berechnen, wie sich der Zahlenwert durch die Verwendung der Einheitenpräfixe ändert.

Bitte beachten Sie auch unsere Erläuterungen zur Ergebnisgenauigkeit und zur Zahlendarstellung.

Permanentlink zu dieser Berechnung erstellen


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2020 Rechner.Club