Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK

Mit Zeitdauern rechnen

Mit unseren Online-Rechnern im Bereich Zeit lassen sich verschiedenste Rechenaufgaben zu Zeitdauern mit einem Klick ausführen. Hier finden Sie weitere Informationen und Beispiele zu den einzelnen Zeitdauer-Rechnern.

Alle Rechner können mit beliebigen Zeiteingaben rechnen; diese werden automatisch passend in Stunden, Minuten und Sekunden umgerechnet. So kann z.B. 1 Stunde und 15 Minuten genau so gut als 1,25 Stunden oder 75 Minuten eingegeben werden. Oder 4.500 Sekunden.

Wo weitere Zahlen frei eingetragen werden können (z.B. der Faktor beim Online-Rechner "Zeitdauer multiplizieren"), können diese als ganze Zahlen oder Kommazahlen eingegeben werden.

Alle Zeitdauer-Rechnern stellen eine Permanentlink-Funktion unter dem jeweiligen Rechner zur Verfügung. Durch einen Klick darauf wird ein eigener Link zur aktuellen Berechnung erstellt, der gespeichert werden kann, und über den sich genau diese Berechnung später direkt wieder aufrufen lässt. Diese Funktion ist, wie die Rechner selbst, kostenlos und ohne Anmeldung o.ä. verfügbar.

Online-Rechner "Mehrere Zeitdauern addieren"

Zählt bis zu 50 einzelne Zeitdauern zusammen und gibt das Ergebnis übersichtlich in Stunden, Minuten und Sekunden aus.

Beispiel: Herr B. geht mehrmals pro Woche laufen. Im Verlauf einer Woche braucht er für seine Runde je einmal 28, 35, 43, 37 und 52 Minuten. Wie lang ist Herr B. in dieser Woche insgesamt gelaufen?

Ergebnis mit dem Online-Rechner "Mehrere Zeitdauern addieren" aufrufen.

Tipp: Anhand der Zeitdauer und der Streckenlänge lässt sich außerdem die gelaufene Durchschnittsgeschwindigkeit berechnen.

Online-Rechner "Mehrere Zeitdauern subtrahieren"

Zieht bis zu 50 einzelne Zeitdauern von einer beliebigen Gesamtzeit ab und zeigt die Restzeit.

Beispiel: Sie sind in 2 Stunden bei Freunden eingeladen. Vorher müssen Sie noch schnell einkaufen (25 Minuten), mit dem Hund Gassi gehen (45 Minuten), durchs Bad (10 Minuten), und hinfahren (20 Minuten). Wie lange können Sie noch im Internet surfen, bevor Sie wirklich losspurten müssen?

Ergebnis mit dem Online-Rechner "Mehrere Zeitdauern subtrahieren" aufrufen.

Online-Rechner "Durchschnitt mehrerer Zeitdauern berechnen"

Zählt bis zu 50 einzelne Zeitdauern zusammen und teilt sie durch ihre Anzahl.

Beispiel: Um noch einmal auf Herrn B. aus dem ersten Beispiel zurück zu kommen – wie ist seine Durchschnittszeit in dieser Woche?

Ergebnis mit dem Online-Rechner "Durchschnitt mehrerer Zeitdauern berechnen" aufrufen.

Online-Rechner "Zeitdauer multiplizieren"

Vervielfacht eine Zeitdauer um einem beliebigen Faktor – oder berechnet den entsprechenden Bruchteil der Zeitdauer, wenn der Faktor kleiner als 1 ist (z.B. mal 0,1 für 1/10 der Zeitdauer).

Beispiel: Ein Heimwerker verlegt einen Quadratmeter Boden in etwa 15 Minuten. Wie lange braucht er für 12,5 Quadratmeter?

Ergebnis mit dem Online-Rechner "Zeitdauer multiplizieren" aufrufen.

Online-Rechner "Zeitdauer dividieren"

Teilt eine Zeitdauer in eine gewünschte Anzahl gleich großer Teilabschnitte. Das funktioniert auch mit Kommazahlen. Wenn der Teiler kleiner als 1 ist, wird die Zeitdauer analog zum vorigen Rechner vervielfacht (z.B. geteilt durch 0,1 = mal 10). Dieser Rechner eignet sich auch gut für Durchschnittsberechnungen, wenn keine Einzelzeiten bekannt sind, sondern nur eine Gesamtzeit.

Beispiel: Ein Heimwerker hat 15,5 Quadratmeter Boden in 8 Stunden und 20 Minuten verlegt. Wie lang hat er im Durchschnitt pro Quadratmeter gebraucht?

Ergebnis im Online-Rechner "Zeitdauer dividieren" aufrufen.

Weiter lesen: Zeitdauern mit Dreisatz berechnen.


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2018 Rechner.Club

Impressum | Datenschutz