Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK

Mengenrabatt-Rechner

Wann ist mehr günstiger? Mit dem Mengenrabatt-Rechner finden Sie heraus, ab wann es sich lohnt, einen Mengenrabatt zu nutzen, und ermitteln die Rabatthöhe in Prozent.

Mengenrabatt bedeutet: Bei Abnahme einer größeren Warenmenge gewährt der Verkäufer einen günstigeren Stückpreis. Einen gesetzlichen Anspruch darauf gibt es nicht, trotzdem sind Mengenrabatte weit verbreitet, denn sie haben beiderseitigen Nutzen. Der Käufer bekommt die Ware günstiger. Und auch der Verkäufer spart, etwa bei Lager- und Transportkosten, und er reduziert sein Risiko, auf Waren sitzen zu bleiben. Dadurch wird der Gewinn bei geringerem Stückpreis erzielt.

Der Mengenrabatt-Rechner hilft Ihnen, alle Arten von Mengenrabatt aus Käufersicht durchzukalkulieren. Er zeigt, welchen prozentualen Rabatt die einzelnen Rabattstufen bieten; eine Rabattstufe ist die Warenmenge, ab der jeweils ein günstigerer Stückpreis gilt. Je nach Angebot kann es eine oder mehrere Rabattstufen geben. Und der Mengenrabatt-Rechner zeigt, ab welcher Warenmenge es sich rechnet, beim Einkauf gleich auf die nächste Rabattstufe aufzustocken, weil man mit Mengenrabatt dann ebenso viel oder sogar weniger zahlt als beim Kauf von weniger Waren(*).

Beispiel 1

Ein Brötchen kostet 35 Cent. Eine Tüte mit 10 Brötchen kostet 2,50 Euro. Der Stückpreis für 10 Brötchen beträgt also 25 Cent.

Vorzugeben sind jeweils die Einzel- bzw. Stückpreise (hier einmal 0,35 und einmal 0,25 Euro), und die Mindestmengen der Rabattstufen (hier 10 Brötchen).

Wie hoch ist der Rabatt beim Kauf von 10 Brötchen? Und ab wie vielen Brötchen wird es günstiger, gleich die 10er-Tüte zu nehmen?

Lösung im Mengenrabatt-Rechner aufrufen

Die Mengenaufstockung ab 7,14 Brötchen muss hier natürlich aufgerundet werden, d.h., in diesem Beispiel lohnt sich der Mengenrabatt ab 8 Brötchen.

Natürlich gibt es aber auch Waren, die bruchteilig verkauft werden, z.B. einen halben Laib Brot, oder 7,5 Tonnen Sand. Deshalb kann der Mengenrabatt-Rechner Ergebnisse mit bis zu 6 Nachkommastellen darstellen.

Beispiel 2 – Mengenrabatt berechnen bei fertigen Gebinden bzw. Verpackungseinheiten

Viele Waren werden nicht einzeln, sondern schon in festen Mengen verpackt angeboten, und die verschiedenen Verpackungsgrößen sind natürlich unterschiedlich teuer. Auch solche Angebote können mit dem Mengenrabatt-Rechner durchkalkuliert werden.

Wählen Sie hier eine Grundmenge als Bezugsgröße, z.B. 100 Gramm, 1 Kilo, 1 Liter, oder was sich eben anbietet. Dies entspricht der Stückzahl im Mengenrabatt-Rechner. Teilen Sie den Preis durch die Grundmenge, erhalten Sie den Einzelpreis pro Grundmenge.

Beispiel: Im Baumarkt kosten 5 Liter Wandfarbe 19,99 Euro; der Literpreis beträgt damit 19,99/5 = 3,998 Euro. Der 10-Liter-Eimer kostet 29,99 Euro, womit der Literpreis auf 2,999 Euro fällt. Der 25-Liter-Eimer kostet 54,99 Euro; der Literpreis fällt auf 2,1996 Euro.

Wie hoch ist der Rabatt für die beiden Rabattstufen? Ab wie vielen Litern Farbe lohnt es sich, die nächste Gebindegröße zu nehmen?

Lösung mit dem Mengenrabatt-Rechner aufrufen

Tipp: Im Einzelhandel steht der Preis pro Grundmenge meist gleich mit auf dem Preisschild.

Mit der Permanentlink-Funktion können Sie alle Eingaben direkt im Mengenrabatt-Rechner speichern und später direkt wieder aufrufen.

(*) Ökologische Aspekte sind bei Mengenrabatten natürlich immer mit zu berücksichtigen. Kaufen Sie deshalb nur Warenmengen, die Sie auch ge- bzw. verbrauchen können.

Zum Mengenrabatt-Rechner.


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2018 Rechner.Club

Impressum | Datenschutz