Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK

Maifeiertag

Der Maifeiertag ist ein internationaler Feiertag im Namen der Arbeiterbewegung, der heute ganz maßgebliche Arbeitnehmerrechte zu verdanken sind, und im Gedenken an ihre Opfer.

Gleichbedeutend zu Maifeiertag spricht man auch vom Ersten Mai (weil dieser Feiertag immer zum 1. Mai begangen wird), oder vom Tag der Arbeit. Der Maifeiertag geht auf die industrielle Revolution im 18. und 19. Jahrhundert zurück, als zahllose Arbeitnehmer sich in den neu entstehenden Fabriken unter menschenverachtenden Arbeitsbedingungen und zu Hungerlöhnen verdingen mussten. Aus diesem Elend entstand die Arbeiterbewegung, die sich für bessere Arbeitsbedingungen und faire Löhne einsetzte. Zwei ihrer wesentlichen Druckmittel waren, genau wie heute, Streiks und Demonstrationen.

In diesem Zusammenhang traten am 1. Mai 1886 in den USA und in Kanada rund eine halbe Million Arbeiter geschlossen in einen mehrtägigen Streik. Ihr Ziel war die Durchsetzung einer humaneren Arbeitszeit (statt den bisherigen 12 Stunden nur noch 8 Stunden täglich), bei angemessene Bezahlung. Die Aktion fand jedoch ein blutiges Ende: In Chicago eskalierten die anfangs friedlichen Demonstrationen nach Zusammenstößen mit der Polizei. Ein Demonstrant schleuderte einen Sprengsatz gegen die Polizisten, es gab zahlreiche Tote und Verletzte. Obwohl der Täter nicht ermittelt werden konnte, wurden mehrere Demonstranten dafür in einem Schauprozess zum Tode verurteilt und hingerichtet. Einer beging kurz vor der Hinrichtung Selbstmord.

Vor diesem Hintergrund wurde der 1. Mai in vielen Ländern zum Tag der Arbeit bzw. Arbeiterbewegung, die heute noch, z.B. in Form der Gewerkschaften, für Arbeitnehmerrechte kämpft. Ihr zu verdanken sind u.a. heute für uns so selbstverständliche Dinge wie das Verbot von Kinderarbeit, die Sozialversicherung, Tariflöhne und das Streikrecht. Am 1. Mai finden traditionell Demonstrationen statt.

In Deutschland ist der Maifeiertag bzw. Tag der Arbeit trotz seines Namens ein bundesweiter gesetzlicher Feiertag, sodass die meisten Arbeitnehmer arbeitsfrei haben. Durch das feste Datum rutscht der Maifeiertag jedes Jahr auf einen anderen Wochentag. Je nach Jahr können sich dabei verlängerte Wochenenden ergeben. Der Maifeiertag kann mit Christi Himmelfahrt zusammen fallen.

Mit dem Online-Rechner "Maifeiertag berechnen" finden Sie heraus, auf welche Wochentage der Erste Mai in beliebigen Jahren fällt. Geben Sie dazu einfach die gewünschte Zeitspanne in Jahren vor. Möchten Sie den Maifeiertag nur für ein bestimmtes Jahr berechnen, tragen Sie in beide Eingabefelder das gleiche Jahr ein.

Beispiel

Auf welche Wochentage fällt der Maifeiertag in den Jahren 2017 bis 2027? Ergeben sich dabei verlängerte Wochenenden – und wenn ja, wann?

Dieses Beispiel mit dem Online-Rechner "Maifeiertag berechnen" aufrufen.

Verwandte Feiertage-Rechner

Christi Himmelfahrt berechnen


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2018 Rechner.Club

Impressum | Datenschutz