Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK

Menge für Ersatzzutaten berechnen

Sie wollen kochen oder backen, haben aber nicht mehr genug von den laut Rezept vorgesehenen Zutaten im Haus? Oft kann man sich zumindest anteilig mit anderen Zutaten behelfen. Mit dem Mengenrechner für Ersatzzutaten finden Sie heraus, wie viel von was Sie brauchen.

Häufig unterscheiden sich die erforderlichen Mengen der Original- und der Ersatzzutat, etwa weil sie unterschiedlich konzentriert oder intensiv im Geschmack sind, wie im Fall von Zucker und Honig, oder Kakao und Schokolade.

Dieser Rechner ermittelt, welche Menge Sie von der Ersatzzutat benötigen, anhand der Menge, die Sie noch von der Originalzutat zur Verfügung haben.

So funktioniert es: Geben Sie die nach Rezept eigentlich erforderliche Menge der Originalzutat (Zutat A) vor, und die Menge der Ersatzzutat (Zutat B), die nötig wäre, um die Originalzutat komplett zu setzen (*). Geben Sie außerdem an, welche Menge der Originalzutat (A) Sie tatsächlich noch haben bzw. verwenden wollen, und klicken Sie auf "Berechnen". Der Mengenrechner für Ersatzzutaten zeigt daraufhin, wie viel der Ersatzzutat (B) Sie tatsächlich noch brauchen.

Beispiel

Sie backen einen Kuchen. Laut Rezept sind 250 g Zucker vorgesehen. Beim Abwiegen stellen Sie jedoch fest: Sie haben nur noch 115 Gramm.

Im Internet finden Sie folgende Angabe: 250 g Zucker können durch 350 g Honig ersetzt werden. Ein schneller Blick zeigt Ihnen, dass Honig da ist. Wie viel Honig brauchen Sie zusätzlich zum vorhandenen Zucker?

Lösung im Mengenrechner für Ersatzzutaten aufrufen

Der Mengenrechner für Ersatzzutaten gibt keine festen Einheiten vor, sondern rechnet in Mengeneinheiten (ME). Sie können Ihre Mengenmaße also selbst frei wählen, z.B. Gramm oder Milliliter. Wichtig ist nur, dass die Einheiten der Original- bzw. Ersatzzutaten jeweils übereinstimmen. Zwischen Original- und Ersatzzutat können sich die Einheiten unterscheiden, z.B. die Originalzutat in Gramm, und die Ersatzzutat in Millilitern.

Bitte beachten Sie: Hat die Ersatzzutat eine deutlich andere Konsistenz als das Original, kann es ratsam sein, weitere Zutaten im Rezept entsprechend anzugleichen. Wird, wie im obigen Beispiel, z.B. trockener Zucker durch Honig ersetzt, sollten andere Flüssigkeiten im Rezept etwas verringert werden.

Zum Mengenrechner für Ersatzzutaten

(*) Entsprechende Anregungen und Richtwerte finden Sie u.a. im Internet.


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2018 Rechner.Club

Impressum | Datenschutz