Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK

Body-Mass-Index (BMI) - Tabelle berechnen

Die BMI-Tabelle zeigt, welche BMI-Bereiche welchen Gewichtsbereichen entsprechen.

Tabelle des Body-Mass-Index
Body-Mass-Index
Kategorie
bis < 16
Starkes Untergewicht
16 bis < 17
Mäßiges Untergewicht
17 bis < 18,5
Leichtes Untergewicht
18,5 bis < 25
Normalgewicht
25 bis < 30
Übergewicht / Präadiposita
30 bis < 35
Übergewicht / Adipositas Grad I
35 bis < 40
Übergewicht / Adipositas Grad II
ab 40
Übergewicht / Adipositas Grad III

Der Body-Mass-Index (BMI) wird genutzt, um das Körpergewicht eines Menschen im Verhältnis zu seiner Körpergröße einzuschätzen. Die BMI-Tabelle zeigt, welche BMI-Werte den jeweiligen Gewichtsbereichen zugeordnet sind. Ein Body Mass Index von 18,5 bis < 25 entspricht z.B. in der Regel Normalgewicht.

Mit unseren BMI-Rechnern können Sie dazu anhand von Gewicht und Körpergröße Ihren Body-Mass-Index ermitteln. Alternativ können Sie sich anhand Ihrer Körpergröße Ihre persönlichen BMI-Gewichtsgrenzen berechnen lassen.

Das persönliche Gewicht wird nicht zuletzt durch Körperbau und Muskelmasse bestimmt. Ein höherer Body-Mass-Index muss deshalb nicht zwingend auf Übergewicht hindeuten, sondern kann auch von einem kräftigen Körperbau und gut entwickelter Muskulatur kommen. Deshalb bieten die Bereiche der BMI-Tabelle, die Normalgewicht und Übergewicht zugeordnet sind, einigen Spielraum.

Ein zu niedriger Body-Mass-Index weist dagegen meist eindeutig auf Untergewicht hin. Da dies schneller die Gesundheit gefährdet als entsprechendes Übergewicht, sind die BMI-Bereiche, die Untergewicht zugeordnet sind, deutlich enger gefasst.


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2019 Rechner.Club

Impressum | Datenschutz