Diese Website nutzt Cookies zur Benutzerführung, für Nutzungsstatistiken und für Werbung. Cookies helfen uns, unser Angebot bereitzustellen und zu verbessern.  Weitere Informationen 
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern

Sicheres Einbiegen: Erforderliche Lücke im Verkehr berechnen

Dieser Online-Rechner berechnet die beim Einbiegen in eine andere Straße benötigte Lücke zwischen zwei Fahrzeugen, um aus dem Stand auf deren Geschwindigkeit zu beschleunigen, ohne dass das nachfolgende Fahrzeug abbremsen muss.

Eingabedaten
Verkehrsgeschwindigkeit:
  km/h
Sicherheitsabstand:
  m
Eigene Fahzeuglänge:
  m
Nur eines der beiden folgenden Felder zur Beschleunigung ausfüllen
Beschleunigung:
  m/s²
Alternativ: 0 bis 100 km/h in:
  s
Ergebnisgenauigkeit:
  Nkst.
Datenschutzhinweis
Ergebnis
Beschleunigungsweg:
94,52
 m
Beschleunigungszeit:
9,72
 s
Erforderliche Mindestlücke:
199,52
 m
Ort-Zeit-Diagramm

Sie stehen mit dem Auto an einer Einmündung und warten auf eine passende Lücke im Verkehr. Wann können Sie sicher einbiegen?

Mit diesem Online-Rechner finden Sie heraus, wie groß muss die Lücke zwischen zwei Fahrzeugen mindestens sein muss, damit ein weiteres Fahrzeug sicher einbiegen und auf Verkehrsgeschwindigkeit beschleunigen kann, ohne das nachfolgende Auto auszubremsen.

In die Berechnung der Mindestlücke gehen folgende Größen ein: Die Verkehrsgeschwindigkeit (die Geschwindigkeit des laufenden Verkehrs, z.B. 70 km/h an der Einmündung zu einer Bundesstraße), der Sicherheitsabstand, der zum vorausfahrenden und nachfolgenden Fahrzeug eingehalten werden soll, die Länge des einbiegenden Fahrzeugs, und die Beschleunigung des einbiegenden Fahrzeugs. Die Beschleunigung kann wahlweise als konkreter Wert in m/s² oder als Zeitdauer in Sekunden für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h angegeben werden (Beispielwerte weiter unten).

Geben Sie die entsprechenden Größen ein und klicken Sie auf Berechnen. Das Ergebnis zeigt die unter diesen Bedingungen erforderliche Mindestlücke im Verkehr, sowie den Beschleunigungsweg und die Beschleunigungszeit des einbiegenden Fahrzeugs (beides aus dem Stand). Falls die Beschleunigung in Sekunden von 0 auf 100 km/h eingegeben wurde, wird zusätzlich die Beschleunigung in m/s² errechnet.

Im Diagramm können Sie die Positionen der Fahrzeuge im Zeitverlauf nachverfolgen: Dabei wird die Lücke so berechnet, dass das einbiegende Fahrzeug am Ende seines Beschleunigungsvorgangs noch den gewünschten Sicherheitsabstand zum nachfolgenden Fahrzeug hat.

Typische Anfahrbeschleunigungen für PKW liegen im Bereich von 1,5 für leichter bis 3 m/s² für stärker motorisierte Wagen. Oft wird die Beschleunigung bei PKW aber einfach als die Zeit ausgedrückt, die das Auto braucht, um von 0 auf 100 km/h zu kommen. Der Online-Rechner rechnet deshalb alternativ mit dieser Zeit in Sekunden. Durchschnittswerte für PKW liegen hier im Bereich von 10 bis 15 Sekunden; sehr schnelle Autos schaffen es noch etwas schneller, ältere oder weniger starke Wagen brauchen etwas länger.

Beschleunigungsweg und Beschleunigungszeit einzeln berechnen (für Beschleunigung aus dem Stand)

Bitte beachten Sie auch unsere Erläuterungen zur Ergebnisgenauigkeit und zur Zahlendarstellung.

Permanentlink zu dieser Berechnung erstellen


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2020 Rechner.Club