Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK

Mondphasen - Rechner

Neumond, zunehmender Halbmond, Vollmond, abnehmender Halbmond: Unsere Mondphasen-Rechner zeigen, wann welche Mondphasen sind und liefern spannende Infos zum Thema.

Wann sind welche Mondphasen? Welche kommt als nächstes? Und warum gibt es Mondfinsternisse immer nur bei Vollmond?

Weitere Rechner aus verwandten Kategorien

  • Sternzeichen berechnen
    Dieser Online-Rechner ermittelt zu einem beliebigen Geburtsdatum das passende Sternzeichen.
  • Tabelle der Sternzeichen
    Die Sternzeichen-Tabelle zeigt alle zwölf klassischen Sternzeichen auf einen Blick, samt ihren zugehörigen Zeiträumen.

Mondphasen

Auch wenn der Vollmond noch so hell vom Himmel scheint: Er leuchtet nicht selbst, sondern wird nur von der Sonne angestrahlt. Dabei wird natürlich immer nur die Seite des Mondes beleuchtet, die der Sonne gerade zugewandt ist. Jetzt kommt es darauf an: Wie viel von der Tagseite des Mondes sieht man von der Erde aus?

Das ergibt die Mondphasen: Sieht man praktisch die ganze Tagseite, ist Vollmond. Sieht man gerade die halbe, ist ab- oder zunehmender Halbmond. Sieht man gar nichts, ist Neumond.

Die Mondphasen wechseln sich regelmäßig ab (sog. Mondphasenzyklus). Das liegt daran, dass sich alles umeinander dreht: Der Mond um die Erde, die Erde um sich selbst, und beide zusammen um die Sonne. Weil dabei jeder seine eigene Drehachse und Umlaufbahn hat, wiederholt sich der Ablauf der Mondphasen regelmäßig. Per Definition beginnt ein Mondphasenzyklus dabei mit Neumond (weil der Mond hier nicht sichtbar ist und sich scheinbar "erneuert") und führt allmählich über den zunehmenden Halbmond zum Vollmond, und weiter über den abnehmenden Halbmond bis unmittelbar vor den nächsten Neumond.

Wichtig zu wissen: Die Mondphasen hängen nur davon ab, wo der Mond gerade im Vergleich zu Sonne und Erde steht. Sie sind unabhängig vom Standort auf der Erde. Vollmond ist also überall auf der Erde gleichzeitig – wegen der Zeitzonen aber zu verschiedenen Ortszeiten.


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2019 Rechner.Club