Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK

Heiligabend

An Heiligabend beginnen traditionell die Weihnachtsfeierlichkeiten – und damit immer am 24. Dezember, auch wenn Weihnachten, das christliche Fest der Geburt von Jesus Christus, eigentlich erst am nächsten Tag ist.

Nämlich am 25. Dezember. Der Grund dafür ist, wie so oft, der technische Fortschritt. Und die Definition von "Tag": Heute zählt ein Tag genau von 0:00 Uhr Mitternacht bis 23:59 Uhr in der nächsten Nacht. Zu Jesus Zeiten (also lange vor der allgemeinen Verbreitung von Uhren) markierte dagegen der Sonnenuntergang das Tagesende: Der jeweils neue Tag begann, sobald die Sonne untergegangen war, und dauerte bis zum nächsten Sonnenuntergang. Nach dieser Definition richtet sich Weihnachten noch heute. Und weil Jesus der Legende zufolge mitten in der Nacht geboren wurde (die nach der alten Definition eindeutig zum nächsten Tag gehört), beginnen die Feierlichkeiten in vielen Ländern am Abend des 24. Dezember mit dem Heiligabend und der heiligen Nacht, und setzen sich dann am 25. Dezember mit dem Weihnachtstag fort.

Viele Familien pflegen dabei regelrechte Heiligabendtraditionen. Dazu gehört klassischerweise ein Gottesdienstbesuch; die Gottesdienste an Heiligabend gehören zu den schönsten des Jahres, die Kirchen sind weihnachtlich geschmückt, und in vielen Gemeinden gibt es Krippenspiele, in denen die Weihnachtsgeschichte kinder- und familientauglich nachgespielt wird.

Davor oder danach folgt die Bescherung, wobei Kinder ihre Weihnachtsgeschenke erhalten, und auch Erwachsene sich oft untereinander beschenken. Ganz kleinen Kindern erzählt man traditionell, der Weihnachtsmann (regional auch das Christkind) habe die Geschenke gebracht, und oft legen sich die Eltern am Heiligabend richtig ins Zeug, um die Geschenke von den Kindern unbemerkt unter dem Weihnachtsbaum zu platzieren, während die Kinder ihrerseits natürlich alles versuchen, um den Weihnachtsmann auf frischer Tat zu ertappen. Ähnliche Schenkensbräuche, bei denen die Eltern nicht selbst als Schenkende in Erscheinung treten, werden auch an Ostern und an Nikolaus gepflegt, wobei sich Weihnachtsmann und Nikolaus auffallend ähneln.(*)

Traditionell zündet man am Heiligabend außerdem zum ersten Mal die Kerzen am Weihnachtsbaum an, deren Licht und Wärme den neugeborenen Jesus symbolisieren (und in dunklen Dezembernächten eine wunderbar heimelige Stimmung verbreiten). Und nach wie vor werden in vielen Familien am Heiligabend Weihnachtslieder gesungen.

Mit dem 24. Dezember hat der Heiligabend ein festes Datum, womit er aber jedes Jahr auf einen anderen Wochentag fällt. Mit dem Online-Rechner "Heiligabend berechnen" finden Sie für beliebige Jahre oder ganze Spannen von Jahren heraus, auf welchen.

Beispiel

Wann ist Heiligabend in den Jahren 2010 bis 2020?

Dieses Beispiel im Online-Rechner "Heiligabend berechnen" aufrufen.

In Deutschland ist der 24. Dezember kein gesetzlicher Feiertag; erst der 25. Dezember ist einer. Schüler haben hier zwar schon Weihnachtsferien, Arbeitnehmer aber nicht automatisch arbeitsfrei. Geschäfte haben an Heiligabend ebenfalls noch geöffnet, allerdings nicht ganz so lang wie sonst. Außer natürlich, der Heiligabend fällt auf einen Sonntag. Tut er das, ist der Heiligabend am gleichen Tag wie der vierte Advent.

(*) Kein Zufall, beide haben eng miteinander zu tun: Ursprünglich wurden die Kinder nur an Nikolaus beschenkt, und der Nikolaus brachte auch die Geschenke. Als die Bescherung schließlich auf Weihnachten verlegt wurde, musste sich der Nikolaus an seinem ursprünglichen Termin fortan auf Nüsse und Süßigkeiten beschränken, darf dafür aber nun an Weihnachten ein zweites Mal seine Runde machen, diesmal mit dem richtigen Geschenkesack, muss dabei aber zumindest pro forma unerkannt bleiben und geht deshalb unter dem Alias Weihnachtsmann, ohne die Mitra und den Bischofsstab. So richtig schwer zu erkennen ist aber nicht, und so verwendet er im englischsprachigen Raum auch (fast) den Originalnamen: Santa Claus, vgl. Heiliger Nikolaus.

Verwandte Feiertage-Rechner

Ersten Weihnachtstag berechnen

Nikolaustag berechnen

Ersten Advent berechnen

Zweiten Advent berechnen

Dritten Advent berechnen

Vierten Advent berechnen


Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr. Copyright © 2018 Rechner.Club

Impressum | Datenschutz